user_mobilelogo

Regelmäßige Infos

Boreout Blog

09. Juni 2019
Liebe Boreout-Interessierte, liebe Leserinnen, liebe Leser,erst gestern hatte ich ein längeres Telef...
08. Mai 2019
Liebe Boreout-Interessierte, liebe Leserinnen, liebe Leser, knapp 14 Tage ist es nun her, dass...
28. Februar 2019
LiebeBoreout-Interessierte, liebe Leserinnen, liebe Leser, das Jahr 2019 ist nun bereits am Ende de...

Anmelden


Boreout Blog

Boreout Coaching & Consulting - zurück in die berufliche Zufriedenheit

Boreout betrachtet aus einem anderen Blickwinkel

blogmotiv_juni_klein-1

Liebe Boreout-Interessierte, liebe Leserinnen, liebe Leser,

erst gestern hatte ich ein längeres Telefonat mit einer Betroffenen, die vor ca. einem Jahr in einen Boreout geraten war.

Sie erzählte mir von Aussagen, die über „Boreout, was soll DAS denn sein?" über „Oh Gott, du hast einen Boreout?" bis hin zu „Das ist ja entsetzlich!" gingen, wenn sie jemandem davon erzählte.

Natürlich ist eine ständige Unterforderung am Arbeitsplatz ein belastender und schlimmer Zustand, der fatale Auswirkungen haben kann. Nicht nur für die Person selbst, sondern auch für die Unternehmen. Zum einen sind dort immer kränker werdende Mitarbeiter, die enorme Kosten verursachen und zum anderen entstehen den Firmen hohe finanzielle Belastungen durch ungenutzte Ressourcen.

Mehr dazu auch in meinen Blogbeiträgen: 
https://www.boreoutcoach.de/boreout-blog/wie-entstehen-unterforderung-und-langeweile-und-somit-die-gefahr-von-boreout-1.html

https://www.boreoutcoach.de/boreout-blog/tabuthema-boreout.html

Boreout - der etwas andere Blickwinkel

Meinen Juni-Blog möchte ich deshalb dazu nutzen, um diese Situation einmal aus einer ganz anderen Sicht zu betrachten.

Ich möchte Ihnen einmal darstellen, welche vielen positiven Veränderungen und Auswirkungen es haben kann, wenn eine betroffene Person den Boreout erfolgreich entgegengetreten ist. Und das mit der Unterstützung seines Arbeitgebers, weil dieser einen Weg gesucht hat, um wirksam gegen Unterforderung und Langeweile am Arbeitsplatz vorzugehen. 


Der Vorteil liegt klar auf der Hand

Mitarbeiter, die gerade durch die Hilfe des eigenen Unternehmens aus der Boreout-Falle herausgekommen sind, sind hochmotiviert, innovativ und fühlen sich emotional stärker an das Unternehmen gebunden.

Woher das kommt? Das ist ganz einfach: Durch das Coaching der Betroffenen und das Einbeziehen der Verantwortlichen im Unternehmen erfolgt eine ganz persönliche Auseinandersetzung mit dem betroffenen Mitarbeiter und seinem Arbeitsumfeld. Er fühlt sich endlich gesehen und bestätigt. Gemeinsam werden Wege und Lösungen erarbeitet, die darauf zielen, dass der Angestellte wieder in eine zufriedene berufliche Zukunft blicken kann.

Wenn ein Mensch solch eine Krise erfolgreich überwunden hat, stärkt dieses nachhaltig das Selbstvertrauen, neue Möglichkeiten werden in Betracht gezogen und umgesetzt. Das Leben wird wieder als schön und lebenswert angesehen. Die Gesundheit wird nachhaltig stabilisiert. Würde Sie das nicht auch motivieren?


Und das ist nicht der einzige positive Effekt, das ein Boreout-Coaching nach sich zieht. 

Wenn ein Unternehmen Hilfe für Boreout-Betroffene anbietet und diese angenommen wird, wird nicht nur die Bindung an das Unternehmen gestärkt.

Sie haben es auch mit gesünderen und engagierten Mitarbeitern zu tun.

Alle Ressourcen werden genutzt, die ein Mitarbeiter zu Verfügung stellen kann. Es wird kein Geld mehr verbrannt. Jedenfalls nicht durch Unterforderung und Langeweile.

Zusätzlich profitieren Sie als Unternehmer auch von der positiven Außenwirkung, wenn Sie sich um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter kümmern. Gerade beim Thema Boreout kann ein Unternehmen noch eine Vorreiterrolle einnehmen und so ein Alleinstellungsmerkmal für sich in Anspruch nehmen und installieren.

Übrigens: Die ehemalige Klientin, mit der ich gestern dieses längere Telefonat geführt habe, hat genau dieses erlebt. Sie sagte zu mir: „Ich bin so froh, dass ich das Thema angefasst und mich für ein Coaching entschieden habe. Ansonsten hätte sich meine berufliche Situation nicht geändert und ich wäre jetzt nicht da, wo ich jetzt bin. Ich bin rundum glücklich mit meiner Arbeit und mit meinem Leben."

Aus einer augenscheinlichen Boreout-Problematik haben sich ganz neue Möglichkeiten, Wege und Ziele für meine Klientin und Ihren Arbeitgeber ergeben. Nicht nur jetzt, sondern auch für die Zukunft.

Damit es Ihnen als Betroffener und Ihnen als Unternehmer genauso geht, biete ich Ihnen meine Hilfe an.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich gerne jederzeit bei mir. Entweder gleich telefonisch unter 0152 091 35 992 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichst Ihr Stefan H. G. Duwensee

Was ist der Unterschied zwischen einem Boreout-Coa...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)